ÖFFENTLICHER RAUM

SHOWROOMS IM WIENER U-BAHNNETZ

Eines der vier Haupttätigkeitsfelder des Red Carpet Art Awards stellen die Showrooms im Wiener U-Bahnnetz dar. Sie sind ein wesentlichen Bestandteil der öffentlichen Wahrnehmung junger Kunst im Wiener Stadtbild. Von den vier Showrooms ist der Red Carpet Showroom Karlsplatz der älteste und renommierteste. Die Passanten und Passantinnen im U-Bahnnetzwerk des Karlsplatzes fühlen sich durch alle vierzehnt Tage wechselnde Ausstellungen in ein Museum oder eine Galerie versetzt. Und im November 2018 feierte dieser Flakschiff-Showroom seine 100ste Ausstellung seit seiner Inbetriebnahme im Jahr 2014.

Der Showroom Karlsplatz verzeichnet 350.000 Passanten wöchentlich. Am Volkstheater sind es sogar 420.000 Kontakte. Die Showrooms am Schottentor und Alten Landgut liegen an weniger frequentierten Orten und generieren nur 50.000 – 70.000 Besucher pro Woche. Diese Ausstellungen werden zusätzlich den 260.000 LeserInnen des Vormagazins in einer monatlichen Doppelseite vorgestellt. Bis 2025 wird das Showroom Netzwerk um sechs weitere Hotspots für junge Kunst erweitert.